rübiarts
RSSSkypeXING
Apr
10

Nur noch wenige Tage bis zur pubkon 2013

Nächste Woche ist es wieder soweit: Die pubkon (ehemals Deutsche Publishing-Konferenz) startet in die zweite Runde. Dieses mal bin ich mit den Vorträgen „E-Books mit InDesign“ und „Hilfe, mein EPUB sieht doof aus“ dabei.

Kurzentschlossene könner hier noch Tickets erwerben: http://2013.pubkon.eu/

 E-Books mit InDesign

Die Anzahl digitaler Bücher und damit auch die Anzahl derjenigen, die solche Bücher erstellen müssen, wächst ständig. Doch wie fängt man am besten an? In dieser Session gebe ich einen Überblick über die momentan gültigen Standards EPUB 2, EPUB 3 und KF8. Außerdem geht es darum, welche Informationen aus InDesign direkt in das digitale Buch (EPUB) übernommen werden und wie Dokumente im Idealfall aufgebaut sein müssen.

Hilfe, mein EPUB sieht doof aus

Mit InDesign erhält man eine Grundlage, um digitale Bücher im EPUB-Format zu erstellen. Wer Exportfehler des Programms oder Eigenheiten verschiedener Reader berücksichtigen möchte, muss selber Hand anlegen. Hier geht es darum, wie man einzelne Elemente im EPUB gezielt oder global verändern kann. Warum es besser ist, ein eigenes Basis-CSS zu nutzen, wie man Gestaltungselemente direkt im EPUB ergänzt und das EPUB anschließend nach KF8 konvertiert, zeige ich ebenfalls. Natürlich gibt es auch jede Menge Tipps für die Praxis und Vorschläge zur teilweisen Automatisierung.

Freue mich über jeden, der kommt. Wir sehen uns in Berlin 🙂

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar